Werte unentdeckter Vorerkrankungen reichen manchmal nicht für Fallpauschale

  • Hey,


    ich kriege aktuell vermehrt Pat. mit unentdeckten Nebenerkrankungen welche aber nie abrechenbar sind.


    Die meisten sind: Anämie, Dyslipidämien, Hypertonie und COPD.


    Das Problem ist, die Krankheiten entwickeln sich mit der Zeit (meist 2 Minuten länger im Live-Modus bei der Aufnahme) und die Fallpauschale sagt "bei Aufnahme".


    Soll das so?

    Allgemein würde mich mal interessieren... es kommen Pat. mit z.B. Asthma bronchiale als Vorerkrankungen und ich kann dies meist abrechnen, soll das auch so sein?



    Liebe Grüße


    //Je nach dem wie die Antwort ist, würde ich die Patienten hier reinposten.

  • DrSkelettos

    Hat das Label Noch offen hinzugefügt.
  • DrSkelettos

    Hat den Titel des Themas von „[Nebenerkrankungen] Häufig Fallpauschale nicht mehr anwendbar“ zu „Werte unentdeckter Vorerkrankungen reichen manchmal nicht für Fallpauschale“ geändert.
  • DrSkelettos

    Hat das Label P3 hinzugefügt.
  • Maurice

    Hat das Label von Noch offen auf Ignoriert geändert.
  • Maurice

    Hat das Label P3 entfernt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!